Aktuelle Beiträge

Wieder eine Gruppe Jugendlicher aus dem Kreis Soest konnten die höchste Leistungsauszeichnung der Jugendfeuerwehren in NRW erlangen. Neun Jugendliche der Jugendfeuerwehr Rüthen sind nach Kamen gefahren, um ihr können unter

Nicht nur in den Gruppen- und Übungsstunden ist es die Aufgabe unserer Betreuerinnen und Betreuer auf die Kinder und Jugendlichen aufzupassen, sondern auch schon auf der Hin- und Rückfahrt zu

Vom 17. - 20. Mai 2024 fand das mittlerweile 49. Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest statt. Bei der großen Eröffnung am Freitag konnten etwa 550 Jugendliche und 180 Betreuende

Bekanntlich war es dort am Sonntag, 19. Mai, zu zwei Blitzeinschlägen gekommen. "Wir sind froh, dass alle direkt betroffenen Kinder, Jugendlichen, Betreuer und Besucher, die zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht

Gegen kurz vor 14 Uhr traf das Jugendfeuerwehr-Pfingstzeltlager in Soest-Ruploh eine Gewitterzelle. Während dieser Gewitterzelle kam es innerhalb kürzester Zeit zu zwei Blitzeinschlägen nähe der Teilnehmer und Besucher.  Am Morgen wurde

Informationen zum Blitzeinschlages im Pfingstzeltlager Update 17:00 Uhr: Nach dem Blitzeinschlag auf dem Gelände des Pfingstzeltlagers der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest in Soest-Ruploh sind insgesamt 62 Personen vor Ort durch

„André Hänsch ist eine wichtige Säule im Feuerwehr Tambourcorps Soest-Mitte und maßgeblich an den vielfältigen Erflogen des Spielmannszuges beteiligt“, sagte Ralf Schwane, Stellvertretender Kreisbrandmeister des Kreises Soest Mitte April beim

Zur Anhörung über eine weitere Amtszeit des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr Ense, Thomas Meier, trafen sich die Aktiven der Feuerwehr am Donnerstagabend im Gerätehaus in Ense-Bremen. Unter Leitung des stellv. Kreisbrandmeisters Ralf

Für viel Aufsehen sorgte am gestrigen Abend, Donnerstag, den 04. April 2024, eine hohe Anzahl an Einsatzkräften am Klinikum Stadt Soest.Was für viele Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst als "Routineeinsatz"

Am Samstagabend gegen 20:00 Uhr wurde die Feuerwehr Rüthen zu einem Brandereignis in einem Sägewerk an der B516 im Bereich des Altenrüthener Bahnhofes alarmiert. Bereits in der ersten Meldung war